Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Börsenbetreiber SIX Group streicht rund 150 Stellen

Die SIX Group, Betreiberin der Schweizer Finanzplatzinfrastruktur und insbesondere der Schweizer Börse, streicht rund 150 der weltweit 3900 Stellen.

Betroffen sind alle Bereiche, vor allem die Finanzinformationen und der Zahlungsverkehr. Wie die Gruppe am Dienstag weiter mitteilte, stieg der Jahresgewinn dank Sondereffekten um 27,3 Prozent auf 216 Millionen Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch