Zum Hauptinhalt springen

SBB räumen beim Tarif-Chaos auf

Bahnkunden sollen Billette in Zukunft auch ohne Doktortitel lösen können. Doch die Schnittstellen zu den 23 Verkehrsverbünden bleiben schwierig. An den bis zu 80% teureren Zonentickets ändert sich vorerst nichts.

Verkehrsverbünde wie der ZVV schrieben den SBB vor, dass Zugbegleiter nicht kulant sein dürfen: Billettkontrolle im Zug.
Verkehrsverbünde wie der ZVV schrieben den SBB vor, dass Zugbegleiter nicht kulant sein dürfen: Billettkontrolle im Zug.
Keystone

Im letzten Frühling war der Ärger der Bahnfahrer gross: Komplizierte Automaten und Streckenvarianten überforderten fast jeden, die Flut von Bussen überstieg jedes Mass, und Strecken, die von einem Tag auf den andern bis zu 80 Prozent mehr kosteten, gaben dem Image der Bahn den Rest. Am Freitagnachmittag hat die SBB-Spitze in Zürich informiert, wie der öffentliche Verkehr (ÖV) das Malaise anpacken will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.