Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Politiker lassen Hoteliers hoffen

Schweizer Hoteliers greifen das grosse Internetbuchungsportal Booking.com via Bundeshaus an.

«Knebelvertrag»

Das Malaise von Booking.ch

Problem hochstilisiert?