Zum Hauptinhalt springen

Ölpreisanstieg lässt auch bei Total die Kassen klingeln

Paris Der französische Ölkonzern Total hat seinen Gewinn dank höherer Ölpreise im vergangenen Jahr um knapp ein Drittel gesteigert.

Das bereinigte Nettoergebnis kletterte auf rund 10,3 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Ölpreise hatten sich angesichts einer Konjunkturerholung in vielen Teilen der Welt 2010 mehr als verdoppelt. Total will 20 Milliarden Euro und damit zweimal soviel wie der Jahresgewinn in die Erschliessung neuer Öl- und Gasfelder investieren. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um gut ein Fünftel auf 159,3 Milliarden Euro.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch