Zum Hauptinhalt springen

Migros schliesst ihre Filiale im deutschen Reutlingen

Die Migros schliesst ihre Filiale im deutschen Reutlingen: Die Schliessung des Frischemarkts erfolge per Ende Jahr aus betriebswirtschaftlichen Gründen, teilte die Migros Basel am Freitag mit.

Betroffen sind 35 Mitarbeitende in Voll- und Teilzeit. Die Migros sei sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst und deshalb auch bestrebt, für die Belegschaft sozialverträgliche Lösungen zu erarbeiten, heisst es in der Mitteilung. Für den bis Ende September 2013 laufenden Mietvertrag sei mit der Vermieterin der Liegenschaft eine einvernehmliche Absprache gefunden worden. Die Migros hatte ihren Frischemarkt in der Müller Galerie in der Reutlinger Innenstadt vor rund vier Jahren eröffnet. Sie habe alles für einen erfolgreichen Verlauf unternommen, sagte ein Sprecher auf Anfrage; nun sei die Schliessung aber aus betriebswirtschaftlichen Gründen unumgänglich. Wie es in der Mitteilung heisst, hat der Markt keine direkte Parkhausanbindung. Mit den anderen Migros-Filialen im süddeutschen Raum sei Reutlingen jedoch nicht vergleichbar. Die Migros Basel hatte ihren ersten Standort in Deutschland 1996 in Lörrach bei Basel eröffnet. Danach folgten Freiburg, Reutlingen, Ludwigsburg und Ludwigshafen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch