Zum Hauptinhalt springen

Migros ruft Velopedale zurück

Weil das Zubehörteil brechen könnte, besteht ein Unfallrisiko. Es soll daher laut dem Unternehmen nicht verwendet werden.

Rückruf: Dieses Pedal könnte brechen und stellt ein Unfallrisiko dar. Bild: Migros
Rückruf: Dieses Pedal könnte brechen und stellt ein Unfallrisiko dar. Bild: Migros

Die Migros ruft ein Bikepedal zurück, die man in Bike-World-Filialen kaufen konnte. Die Pedale könnten brechen, was zu schweren Unfällen führen könnte.

Zu kaufen gab es diese Pedale in den Bike-World-Läden in Volketswil ZH, Winterthur und Muri bei Bern. Sie tragen die Produkte-Nummer 4629.507 und kosten 119 Franken.

Die Achsen der Pedale können vor Ort ab Montag, 10. September 2018, kostenlos ausgetauscht werden, schreibt die Migros in einer Mitteilung vom Freitag. Bis zum Austausch wird dringend von der Verwendung der Pedale abgeraten.

SDA/oli

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch