Zum Hauptinhalt springen

Lafarge machte angeblich Geschäfte mit dem IS

«Keine andere Möglichkeit»: Ein Lastwagen verlässt das Zementwerk in Karsdorf. (Archivbild)

Lafarge: Sicherheit hat oberste Priorität