Zum Hauptinhalt springen

Von höheren Löhnen in China profitiert die ganze Welt

Höhere Löhne in China lösen bereits Ängste vor höheren Preisen bei uns aus. Dabei war die Armut der Chinesen mit ein Grund für die Weltwirtschaftskrise.

Rütteln China auf: Foxconn-Fabrikarbeiterinnen in der Stadt Shenzhen.
Rütteln China auf: Foxconn-Fabrikarbeiterinnen in der Stadt Shenzhen.
Keystone

Auf rund 6600 Dollar wird das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Chinesen geschätzt. Dabei wird der unterschiedlichen Kaufkraft in China verglichen mit einem reichen Land wie den USA bereits Rechnung getragen. Lange hielt sich der Glaube, der Erfolg der Chinesen beruhe vor allem auf den zwei Pfeilern: billigen Arbeitskräften einerseits und dem Kopieren westlicher Produkte und Produktionsmethoden andererseits.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.