Zum Hauptinhalt springen

«Europa ist ein Patient auf der Intensivstation»

Saudiarabien kündigte an, seine Ölfördermengen erhöhen zu wollen. Ein psychologischer Trick? Fest steht: Bleibt der Ölpreis hoch, sind die Auswirkungen auf Europa dramatisch.

Der Ölpreis steht seit Wochen auf einem bedrohlichen Höchststand. Nun kündigte Saudiarabien überraschend an, seine Ölproduktion zu erhöhen, wie das Finanzportal Menafn.com schreibt. Dies geschehe mit dem Ziel, auf dem Ölmarkt vernünftige Preise sicherzustellen und damit die Weltwirtschaft zu entlasten.

Nach offiziellen Verlautbarungen habe das saudische Königshaus die Entscheidung getroffen, um die negativen Auswirkungen eines steigenden Ölpreises auf die Entwicklungsländer zu senken. Redaktion Tamedia befragte dazu die ZKB-Analystin und Öl-Expertin Susanne Toren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.