Zum Hauptinhalt springen

Dollar bald wieder bei 1 Franken?

Trotz Abschwächung heute Nachmittag: Euro und Dollar haben in den letzten Tagen zum Franken deutlich zugelegt. Devisenanalystin Ursina Kubli sagt, was dahintersteckt.

Gegen Mittag erreichte der Euro zum Franken ein Mehrmonatshoch bei 1.252 Franken. Auch der Dollar setzte am Morgen seinen Höhenflug fort und notierte bei 97.5 Rappen. Die Schweizer Exportwirtschaft dürfte das freuen, genauso wie die Schweizerische Nationalbank, die seit bald zwei Jahren den Kurs von 1.20 Franken zum Euro verteidigt.

Zwar gaben sowohl Dollar als auch Euro am Nachmittag zum Franken wieder etwas nach. Dennoch sei die Frage erlaubt, was den Franken derzeit so abwertet. «Seit Wochen sind die Anleger offensichtlich wieder bereit, mehr Risiken einzugehen. In diesem Umfeld sind sichere Häfen wie der Schweizer Franken weniger gefragt», sagt Sarasin-Devisenanalystin Ursina Kubli.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.