Zum Hauptinhalt springen

in Japan Toyota-Produktion soll im Juni fast wieder normal laufen

Tokio Der Autobauer Toyota kommt nach dem schlimmen Erdbeben in Japan im März schneller wieder in Fahrt als bisher angenommen.

Die Produktion in den teilweise beschädigten japanischen Werken soll im Juni wieder 90 Prozent des Niveaus von vor der Katastrophe erreichen. Bisher ist Toyota davon ausgegangen, im Juni lediglich 70 Prozent des Produktionsniveaus des Vorjahres zu erreichen. Das schwere Erdbeben in Japan im März hatte viele Toyota-Werke beschädigt und vor allem die Lieferketten der Zulieferer unterbrochen. Das traf auch die Werke in Europa und in den USA. Bis Ende Mai hat der Hersteller rund 900.000 Autos weniger als geplant produziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch