Zum Hauptinhalt springen

Hypotheken: Langfristig lohnt sich ein genauer Vergleich

Versicherungen und Pensionskassen ­drängen zunehmend in den Hypothekenmarkt. Vor allem bei langfristigen Laufzeiten bieten sie oft einen tieferen Zinssatz. Der Nachteil: Der Zugang zur Fremdfinanzierung ist mitunter restriktiver.

Klicken Sie auf die Grafik, um diese zu vergrössern.
Klicken Sie auf die Grafik, um diese zu vergrössern.

Hypotheken kosten derzeit sehr wenig. Einzelne Finanzinstitute argumentieren, das allgemeine Zinsniveau sei derart tief, dass die Unterschiede für Kunden kaum noch ins Gewicht fallen würden. Das stimmt nicht.

Besonders bei längerfristigen Hypotheken lohnt sich ein genauer Vergleich. Denn bei einer Differenz von zwei Zehnteln beim Zinssatz sind bei einem Einfamilienhaus in zehn Jahren Einsparungen von mehr als 10 000 Franken möglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.