Zum Hauptinhalt springen

Forbo führt Bauklebstoff-Aktivitäten weiter

Der Zuger Bodenbelag- und Klebstoffhersteller Forbo führt das Geschäft mit Bauklebstoffen weiter und ordnet es dem Bereich Bodenbeläge zu.

Damit solle das Potenzial bestmöglich ausgeschöpft werden, teilte Forbo am Donnerstagmorgen mit. Neben der nun gewählten Lösung der eigenen Weiterentwicklung hatte das Unternehmen auch Partnerschaften sowie einen Verkauf der Aktivitäten geprüft. Der Bereich Bauklebstoffe beschäftigt rund 270 Mitarbeitende und hat im Geschäftsjahr 2011 einen Nettoumsatz von 100,4 Millionen Fr. ausgewiesen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch