Zum Hauptinhalt springen

Dominique Gachoud wird neuer Chef der Groupe E

Der freiburgisch-neuenburgische Energiekonzern Groupe E erhält einen neuen Generaldirektor.

Dominique Gachoud übernimmt Anfang Juli die Nachfolge von Philippe Virdis, der nach 12 Jahre an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand tritt. Der 58-jährige Gachoud ist seit 2001 Mitglied der Geschäftsleitung, wie die Groupe E am Freitag mitteilte. Er führt die Direktion Energieverteilung. Der bisherige Generaldirektor Virdis bleibt Mitglied des Verwaltungsrats.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch