Zum Hauptinhalt springen

Deutschlands Konsumenten lassten sich Laune nicht verderben

Nürnberg Deutschlands Konsumenten lassen sich auch von der schwächelnden Konjunktur die Laune nicht verderben: Das Konsumklima in Deutschland sei derzeit so gut wie zuletzt vor einem Jahr, berichtete das Marktforschungsinstitut GfK am Dienstag.

Das liege vor allem an der hohen Einkommenserwartung Verbraucher, heisst es in der GfK-Konsumklimastudie für Februar. Der Konsumklima- Index dürfte daher im März von 5,9 auf 6,0 steigen. Viele Deutsche rechneten weiterhin mit steigenden Löhnen und Gehältern - und setzten dabei vor allem auf die anstehenden Tarifverhandlungen in vielen Branchen. Ihre Erwartung sei, dass die Gehaltszuwächse besser ausfallen als in der Vergangenheit. Entsprechend stark stieg der von den Marktforschern per Umfrage ermittelte Index - und zwar um 7,2 auf 41,3 Punkte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch