Zum Hauptinhalt springen

Deutscher Exporte im Juni leicht rückläufig

Wiesbaden Deutschland hat im Juni im Vergleich zum Vormonat etwas weniger exportiert.

Gegenüber dem Vormonat Mai nahmen die Ausfuhren kalender- und saisonbereinigt um 1,5 Prozent ab, teilte das deutsche Statistikamt am Mittwoch mit. Insgesamt führte Deutschland im Juni Waren im Wert von 94,6 Milliarden Euro aus. Die Importe beliefen sich auf 76,7 Milliarden Euro ein, womit die Aussenhandelsbilanz einen Überschuss von 17,9 Milliarden Euro aufweist. Ein Allzeithoch hatten die Aus- und Einfuhren der deutschen Wirtschaft im März erreicht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch