ABO+

Das sind die umstrittenen Instrumente der Notenbanken

Die Zinsen sind im Keller. Welche Handlungsoptionen haben die Notenbanker Draghi, Jordan und Powell überhaupt? Die Übersicht.

Der Negativzins der SNB liegt mit minus 0,75 Prozent so tief wie nirgendwo sonst. Foto: Keystone

Der Negativzins der SNB liegt mit minus 0,75 Prozent so tief wie nirgendwo sonst. Foto: Keystone

Markus Diem Meier@MarkusDiemMeier

Mit Spannung wurde erwartet, welche Neuerung die Europäische Zentralbank (EZB) für ihre Geldpolitik beschliesst. Am nächsten Mittwoch folgt die US-Notenbank Fed und heute in einer Woche die Schweizerische Nationalbank (SNB). Erwartet wird eine Fortsetzung oder eine Ausweitung der äusserst expansiven Geldversorgung überall. Doch die Instrumente, die sie dabei anwenden, sind nicht immer leicht zu verstehen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt