Zum Hauptinhalt springen

Cisco will Cloud-Spezialisten Meraki für 1,2 Milliarden Dollar

San Jose Der weltgrösste Netzwerk-Ausrüster Cisco Systems verstärkt sein Mittelstandsgeschäft mit einer Milliarden- Übernahme.

Mit dem Kauf des Cloud-Spezialisten Meraki will Cisco davon profitieren, dass Smartphones und Tabletrechner sich auch am Arbeitsplatz immer mehr ausbreiten. 1,2 Milliarden Dollar will Cisco nun für die auf 330 Beschäftigte angewachsene Firma Meraki ausgeben. Das aus San Francisco stammende Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, drahtlose Netwerke, Daten und IT-Dienstleistungen in Firmen von grossen Rechnern aus dem Internet (»Cloud») heraus zu steuern. Wenn die Behörden zustimmen, soll der Zukauf im zweiten Quartal kommenden Jahres unter Dach und Fach sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch