Zum Hauptinhalt springen

Auch Navteq fotografiert Strassen ab

Berlin Google bekommt Konkurrenz bei seinem Strassenatlas Street View: Auch die Nokia-Tochter Navteq beginnt damit, Strassen abzufotografieren.

Der Anbieter von Navigationssoftware habe bereits im Frühjahr einen ersten Wagen mit Kameras in den USA auf die Strasse geschickt, sagte Navteq-Manager Frank Pauli am Donnerstag auf der Messe IFA in Berlin. In Europa seien erste Wagen testweise in Grossbritannien und Frankreich unterwegs. Bis Ende des Jahres sollen sie ihren regulären Dienst aufnehmen. Navteq konzentriert sich mit den Aufnahmen auf Innenstädte und Geschäftsgegenden, wo die Navigation komplexer sei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch