Zum Hauptinhalt springen

Auch chinesische Ratingagentur will USA herabstufen

Peking Neben Moody's droht auch die chinesische Ratingagentur Dagong, die Kreditwürdigkeit der USA herabzusetzen.

Selbst wenn sich der Kongress und das Weisse Haus noch über die Erhöhung der Schuldengrenze einigen, werde die Herabstufung voraussichtlich erfolgen, heisst es am Donnerstag. Zur Begründung hiess es, die US-Regierung habe «keine bedeutende Politik zur Verringerung des Defizits», schreibt die Ratingagentur. Anders als internationale Agenturen hatte Dagong die Kreditwürdigkeit der USA allerdings schon längst viel niedriger eingestuft und im November von «AA» bereits auf «A » herabgesetzt. Moody's, die den US-Staatsanleihen bisher die Top-Bonität «AAA» verlieh, hatte am Mittwochabend in New York mitgeteilt, dass diese Top-Bonität jetzt infrage stehe.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch