Zum Hauptinhalt springen

Also und Actebis planen Zusammenschluss

Mega-Fusion in der IT-Branche: Die Schindler-Tochter Also und der IT-Händler Actebis wollen sich zusammentun.

Stimmen die Wettbewerbsbehörden zu, entsteht europaweit das drittgrösste Handels- und Logistikunternehmen für Informationstechnologie, Telekommunikation und Consumer Electronics. Die beiden Unternehmen würden einen Umsatz erreichen von rund 10 Mrd. Franken. Da die Schindler-Tochter börsenkotiert ist, würden die beiden Gesellschaften in der Also zusammengeführt, wie die Unternehmen am Freitag mitteilten. Actebis ist eine Tochtergesellschaft der Droege International Group. Droege würde Hauptaktionär. Schindler würde das Unternehmen als qualifizierter Minderheitsaktionär begleiten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch