Zum Hauptinhalt springen

Aktionäre stimmen freiwilliger Liquidation zu

Die Swissmetal Holding hat an der heutigen Generalversammlung die freiwillige Liquidation der Gesellschaft beschlossen.

Als Liquidatoren wurden die bisherigen Verwaltungsräte Martin Hellweg, Patrick Huber-Flotho und Arturo Giovanoli gewählt, teilt Swissmetal am Donnerstag mit. Zudem wurde die Umfirmierung der Swissmetal Holding AG in «Swmtl Holding AG» genehmigt. So könne man die Marke «Swissmetal» im Rahmen der Liquidation der Gesellschaft verkaufen. Die Umfirmierung werde nun entsprechend in Auftrag gegeben. Der Betrieb und die Verkaufsbemühungen der sich in Nachlass befindenden Tochtergesellschaft Swissmetal Industries AG werden im Rahmen des Nachlassverfahrens unverändert fortgeführt, hiess es. Die bisherigen Swissmetal-Verwaltungsräte Martin Hellweg, Patrick Huber-Flotho und Arturo Giovanoli wurden von den Aktionären entlastet und für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr gewählt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch