Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

55'000 Passagiere von Ryanair-Streik betroffen

Die irische Fluggesellschaft hat wegen der angekündigten Streiks in Deutschland, Belgien, Schweden, Irland und den Niederlanden jeden sechsten ihrer 2400 geplanten Europaflüge abgesagt: Eine Szene im Flughafen Berlin-Schönefeld. (10. August 2018)
Wartende Ryanair-Flieger auf dem Tarmac des Weeze Airports in Nordrhein-Westfalen. (10. August 2018)
Die Piloten streiken für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Gehälter – weitere Streiks in der Urlaubszeit hat die Gewerkschaft nicht ausgeschlossen, will sie aber mit einer Frist von 24 Stunden vorher ankündigen: Streikende Piloten am Brussels South Charleroi Airport in Belgien. (10. August 2018)
1 / 3

Streik soll bis Samstag dauern

Passagiere ab Basel wohl verschont

SDA/mch