Zum Hauptinhalt springen

Stadttheater Langenthal«Wir suchen keine All-in-one-Lösung»

Zwei Personen sollen künftig das Stadttheater Langenthal führen – eine in der Fachbereichsleitung, eine in der künstlerischen Leitung. Die Verantwortlichen wollen so beide Bereiche stärken.

Theaterleiter Reto Lang und Kultur-Gemeinderätin Helena Morgenthaler (SVP) im umgebauten Stadttheater kurz vor der Eröffnung Ende 2017. In der vergangenen Theatersaison waren die Besucherzahlen so hoch wie noch nie.
Theaterleiter Reto Lang und Kultur-Gemeinderätin Helena Morgenthaler (SVP) im umgebauten Stadttheater kurz vor der Eröffnung Ende 2017. In der vergangenen Theatersaison waren die Besucherzahlen so hoch wie noch nie.
Foto: Thomas Peter

Die Entscheidungsträger hatten sich Zeit gelassen, um die Neuorganisation des Langenthaler Stadttheaters zu kommunizieren. Am Dienstag tat dies der Gemeinderat mit einer Medienmitteilung. Gemäss dieser soll künftig eine neue Aufbauorganisation für das Stadttheater zuständig sein. Geplant ist, die Stelle der Fachbereichsleitung ab September neu zu besetzen und durch eine künstlerische Leitung zu ergänzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.