Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Roger Federer«Wenn das für einige komisch aussieht, stört mich das nicht»

Ganz auf den Ball fokussiert: Roger Federer liess Denis Istomin keine Chance, ja nicht einmal einen Breakball.

«Solange ich damit kein Risiko eingehe und auf einem akzeptablen Niveau spiele, ist das für mich okay.»

«Schade ist nur, dass meine Familie nicht hier ist. Und wahrscheinlich wird sie in Wimbledon auch nicht dabei sein.»

«Offenbar dürfte ich sogar eine Stunde nach draussen, das habe ich aber noch nicht getan.»

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Danièle Fayet

    Roger Federer ist nicht nur ein exzellenter Spieler - im Augenblick spielt er seinen Umständen entsprechend gut.

    Er zeigt auch Reife, Demut, und das ist für einen Star seines Ranges ganz grosse Klasse.