Zum Hauptinhalt springen

Ludothek muss umziehenWeicht das Konfekt dem Kinderspielzeug?

Der Frauenverein Herzogenbuchsee hat einen neuen Standort für die Ludothek gefunden: Er hat seinen Mitgliedern den Kauf der Confiserie Christen beantragt.

Richtet sich die Ludothek hier per Anfang Jahr ein? Darüber müssen nun die Mitglieder des Frauenvereins entscheiden.
Richtet sich die Ludothek hier per Anfang Jahr ein? Darüber müssen nun die Mitglieder des Frauenvereins entscheiden.
Foto: Nicole Philipp

Auf der faulen Haut gelegen sind sie im Frauenverein Herzogenbuchsee in den letzten Monaten wahrlich nicht. Seit Anfang Jahr befindet sich der Verein auf Standortsuche: Insgesamt 20 mögliche Lokalitäten seien seither geprüft und besichtigt worden, sagt Präsidentin Monika Kauz. Dies, nachdem der Verein Anfang Jahr von der Gemeinde informiert worden war, dass die Ludothek ihren jetzigen Standort an der Fabrikstrasse 8 verlassen muss. Die Kantonspolizei wird ihre Polizeiwache, die gleich gegenüber liegt, dorthin zügeln.

Im Februar hiess es noch, dass die Suche nach einem neuen Standort zwar laufe, aber noch nichts spruchreif sei. Mittlerweile ist der Frauenverein einen Schritt weiter: «Plötzlich ging alles sehr schnell», sagt Monika Kauz. «Wir haben den idealen Standort gefunden.» Konkret geht es um die Räumlichkeiten an der Wangenstrasse 17, in denen die Confiserie Christen zu Hause ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.