Zum Hauptinhalt springen

Strasse in Bern überflutetWasserleitung in der Weissensteinstrasse gebrochen

Am Samstagmorgen wurde die Berner Weissensteinstrasse mit Wasser überflutet. Eine Versorgungsleitung war geborsten.

Am Samstag ist gegen 5.15 Uhr an der Berner Weissensteinstrasse eine Wasserleitung gebrochen .
Am Samstag ist gegen 5.15 Uhr an der Berner Weissensteinstrasse eine Wasserleitung gebrochen .
Leserreporter
Die Kreuzung Weissensteinstrasse - Pestalozzistrasse wurde mit Wasser überflutet.
Die Kreuzung Weissensteinstrasse - Pestalozzistrasse wurde mit Wasser überflutet.
Leserreporter
1 / 4

Im Berner Quartier Weissenbühl ist am Samstagmorgen gegen 5.15 Uhr eine Wasserleitung geplatzt. Ein grosse Menge Wasser ergoss sich im Bereich der Verzweigung Weissensteinstrasse-Pestalozzistrasse über die Strasse, wie Schutz und Rettung Bern mitteilt. Der Feuerwehr gelang es rasch, die Schieber der 300-Millimeter-Leitung zu schliessen und ein weiteres Austreten des Wassers zu verhindern.

Nicht verhindert werden konnte, dass bei vier Liegenschaften Wasser in die Keller eingedrungen ist. Das Wasser musste von der Feuerwehr abgesaugt werden. Die Reparaturarbeiten an der beschädigten Leitung wurden bereits am Samstagmorgen aufgenommen, wie es in der Meldung weiter heisst.

Wegen des Wasserrohrbruchs war die Tramlinie 6 auf der Strecke Bahnhof – Fischermätteli in beiden Richtungen unterbrochen. Bernmobil setzte Ersatzbusse ein.

(tag/pd)