Zum Hauptinhalt springen

Kolumne zur BörsenhausseWas ist nur mit der Börse los?

Die Covid-Ansteckungen steigen, immer mehr Länder verhängen den Lockdown – aber die Aktienkurse gehen unbeirrt nach oben.

Börsen-Highflyer wurden etwas zurückgestutzt: Neue Produktionsanlage der Lonza in Visp für die Herstellung des Moderna-Impfstoffs gegen Covid-19.
Börsen-Highflyer wurden etwas zurückgestutzt: Neue Produktionsanlage der Lonza in Visp für die Herstellung des Moderna-Impfstoffs gegen Covid-19.
Foto: Sedrik Nemeth

In vielen Ländern zeigen die Kurve der Covid-Infektionen und die Zahl der Toten steil nach oben. Ein Land ums andere verschärft die Corona-Massnahmen. Aber so steil wie die Covid-Kurven steigen in den letzten drei Wochen auch die meisten Börsenindizes. Was ist da los?

Die ersten vielversprechenden Erfolge in der Impfstoffentwicklung hat die Ausgangslage grundlegend verändert. Die gute Nachricht wirkt wie die Flut, die alle Boote hebt. Der SPI, der Gesamtmarktindex für den schweizerischen Aktienmarkt, hat die Verluste vom März mittlerweile wieder gutgemacht. Gegenüber Jahresanfang liegt er nun mit 1,6 Prozent leicht im Plus. Ebenso der deutsche DAX. Noch stärker erholt haben sich der japanische Nikkei, der chinesische Shanghai-Index und die US-Börsen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.