Zum Hauptinhalt springen

Kein Prämienschock trotz CoronaWarum die Berner Krankenkassenprämien nicht stärker steigen

Weil die Kassen ihre Reserven anzapfen, müssen die Versicherten im Kanton Bern nächstes Jahr nur wenig mehr bezahlen – aber spürbar mehr als in anderen Kantonen.

Bis Ende Oktober informieren die Krankenkassen ihre Versicherten individuell über die neue Prämie. Bis Ende November ist der Wechsel zu einer anderen Krankenkasse oder die Wahl eines anderen Versicherungsmodells möglich.
Bis Ende Oktober informieren die Krankenkassen ihre Versicherten individuell über die neue Prämie. Bis Ende November ist der Wechsel zu einer anderen Krankenkasse oder die Wahl eines anderen Versicherungsmodells möglich.
Foto: Stevan Bukvic (Custom Images)

Nicht zum ersten Mal bleibt er aus, der grosse Prämienschock bei den Krankenkassen. Und doch steigen die Prämien in vielen Kantonen weiterhin an, weil im Gesundheitswesen auch die Kosten steigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.