Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Partei ohne Siegertypen

Sie galten als Favoriten für die Bundesratswahl: SVP-Fraktionschef Caspar Baader (links) und sein Vize Jean-Francois Rime. In ihren Kantonen Baselland und Freiburg haben sie als Ständeratskandidaten aber Niederlagen erlitten.
Möglich, dass die SVP angesichts der Situation auf einen vom erfolglosen Stöckli-Sturm unverbrauchten Kandidaten zurückgreift. Interesse an einer Bundesratskandidatur hätte auch der Waadtländer Guy Parmelin.
Am 24. November 2011 wurde schliesslich der Thurgauer Regierungsrat Jakob Stark nominiert: Stark, hier in Mettlen TG bei der Taufe des Siegermunis fürs Eidgenössische Schwing- und Älplerfest. (31. Oktober 2008)
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.