Zum Hauptinhalt springen

Dramatisches aus ZweisimmenVon Ommlis seltsamen Erlebnissen und seinem Tod

Der Seebergsee, für viele der schönste See im Simmental, diente als Schauplatz für ein einst bekanntes Gedicht.
Darin wird die dramatische Begebenheit eines Säumers beschrieben.

Von diesen hohen Flühen herab erblickte der verirrte Säumer Ommli den Seebergsee und stieg zu diesem hinab.
Von diesen hohen Flühen herab erblickte der verirrte Säumer Ommli den Seebergsee und stieg zu diesem hinab.
Foto: Hans Heimann

Unter den Hirten des Simmentals, welche im Sommer die hoch auf der Grenzmarke der Gemeinden Zweisimmen und Diemtigen gelegene Alp Seeberg besetzten, erzählte man sich noch bis im letzten Jahrhundert die Geschichte des Säumers Ommli und dessen schicksalhaften Tod.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.