Zum Hauptinhalt springen

Künstler und Corona«Von Normalität kann keine Rede sein»

Auch wenn jetzt wieder viel möglich ist: Für Künstlerinnen und Künstler bleibe die Lage prekär, sagt der Berner Musiker Christoph Trummer.

Christoph Trummer, Liedermacher und Musiker aus Frutigen, ist Leiter der politischen Projekte beim Berufsverband Sonart – Musikschaffende Schweiz – und im Vorstand von Suisseculture.
Christoph Trummer, Liedermacher und Musiker aus Frutigen, ist Leiter der politischen Projekte beim Berufsverband Sonart – Musikschaffende Schweiz – und im Vorstand von Suisseculture.
Foto: Roman Lesovoy

Herr Trummer, sind die neuen Lockerungen gute Nachrichten?

Da wir ja alle davon ausgegangen waren, dass es im Sommer keine Konzerte geben wird, ist es sicher eine grosse Erleichterung, zu wissen, dass doch einiges möglich ist. Von der Wiederaufnahme eines Normalbetriebs kann jedoch keine Rede sein. Es ist wichtig, dass das nicht vergessen geht. Normal wären Festivals. Und die finden ja nicht statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.