Zum Hauptinhalt springen

Niederlage für GemeinderatVolk versenkt Busparkplätze

Die Lauterbrunner lehnen einen Kredit für einen Busparkplatz in der Ryggerschwendi ab. Fünf andere Vorlagen werden angenommen.

In der Ryggerschwendi hätte der Gemeinderat einen Busparkplatz erstellen wollen, der entsprechende Kredit fiel aber bei den Stimmbürgern durch.
In der Ryggerschwendi hätte der Gemeinderat einen Busparkplatz erstellen wollen, der entsprechende Kredit fiel aber bei den Stimmbürgern durch.
Foto: Bruno Petroni

Erneut scheitert eine Parkplatzvorlage am Lauterbrunner Stimmvolk. Schon Ende Jahr fiel die Erstellung eines Mehrzweckplatzes im Eyelti mit 140 Parkplätzen deutlich durch. Nun erlitt ein geplanter Parkplatz für neun Reisebusse in der Ryggerschwendi Schiffbruch: 57,6 Prozent lehnten den entsprechenden Investitionskredit über 130’000 Franken ab.

Beide Vorlagen wurden schon einmal zurückgewiesen. Nämlich an der Gemeindeversammlung im November 2019. Während das Projekt der Parkplätze angepasst wurde, bevor es an die Urne kam, wurden die Busparkplätze den Stimmbürgern praktisch unverändert vorgelegt. Allerdings versuchte der Gemeinderat die damals vorgebrachten Zweifel und Gegenargumente in der Abstimmungsbotschaft zu entkräften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.