Zum Hauptinhalt springen

«Viele Spieler haben geweint»

Ottmar Hitzfeld und der emotionale Abschied gegen Argentinien – seine letzten Worte als Schweizer Nationaltrainer.

«Das war eine famose Leistung der Mannschaft»: Ottmar Hitzfeld nach der heroischen Niederlage gegen Argentinien.

Es gibt Momente im Leben, die lassen sich nur schwer beschreiben. Ottmar Hitzfeld hat es trotzdem versucht an diesem Mittwoch, dem Tag nach dem Aus im Achtelfinal gegen Argentinien. «Wir waren auf Augenhöhen mit einer der besten Mannschaften der Welt. Wir haben Grossartiges geleistet, und man kann auch in der Niederlage etwas gewinnen. Ich glaube, die Schweizer Nationalmannschaft hat sehr viel gewonnen, Symphatien in der ganzen Welt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.