Zum Hauptinhalt springen

EU-Impfstrategie in der KritikUrsula von der Leyen stolpert vom Eigentor zum Flop

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen im Kreuzfeuer der Kritik über ihre Impfstrategie.

Ein strategischer Flop

Auf Tauchstation

In Grossbritannien wird zügig geimpft: Premier Boris Johnson während eines Besuchs in einem Spital im Norden Londons.
201 Kommentare
    m. spycher

    Die Hoffnung stirbt zuletzt:

    Mit UvdL an der Spitze gerät die EU zunehmend in gefährliches Fahrwasser. Da bereits einige grosse Lecks aufgetreten sind und die Kommandobrücke auf absehbare Zeit ausfällt, besteht die akute Gefahr des Kenterns. Die Reederei (EU-Rat) wäre somit gut beraten, die ganze Crew jetzt unverzüglich Auszuwechseln und den Kompass bzw. die Navigation des Schiffs namens EU komplett neu Auszurichten. (Echte Gewaltentrennung in den Institutionen einführen).