Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Auf drei Berner PlätzenEtwa 250 Leute an Solidaritätskundgebung für Palästinenser

Insgesamt waren am Samstag rund 250 Palästina-Sympathisanten in der Innenstadt unterwegs.
Mit der Kundgebung wollen die Anwesenden ihre Solidarität mit Palästina ausdrücken.
Gegen 15.45 Uhr bewegten sich die Demonstrierenden vom Casino- in Richtung Waisenhausplatz, eine Stunde später löste sich auch die dortige Gruppe auf.
1 / 11

Schweiz soll aktivere Rolle zu spielen

Alt Nationalrat Gerri Müller bei seiner Rede.

SDA/mb

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Tim Meister

    Käme von Geri die Forderung an die UNO, hier mit einer internationalen Schutztruppe 1. die HAMAS und 2. die FATAH auszuschalten und dann 3. den Menschen eine angemessene Lebensgrundlage mit aufzubauen, dann wären das sinnvolle und nachhaltige Forderungen. Danach könnte man über Demokratie, Mitbestimmung des Volkes usw. reden. Alles andere sind Tropfen auf einen heissen Stein und bringt längerfristig hier nichts ... Wobei die aktuelle Regierung Israels so einen Vorschlag nie und nimmer unterstützen würde - die Terroristen auf beiden Seiten brauchen sich gegenseitig, um an der Macht zu bleiben ... DAS ist vermutlich ein sehr entscheidender Punkt der Tragödie ...