Zum Hauptinhalt springen

Gemeindeversammlung in GrabenStille Wahlen und Applaus zum Abschied

Daniel Horisberger folgt auf Christoph Uebersax. Damit ist der Gemeinderat komplett. Die finanziellen Sorgen aber bleiben.

Die Gemeinde Graben rechnet auch für 2021 mit einem Minus.
Die Gemeinde Graben rechnet auch für 2021 mit einem Minus.
Foto: Susanne Keller

Das Traktandum Gesamterneuerungswahlen war an der Gemeindeversammlung in Graben rasch erledigt: Für Gemeinderat Christoph Uebersax, der als einziger Bisheriger nicht mehr kandidierte, war nur ein Wahlvorschlag eingegangen – jener von Daniel Horisberger (1983). Auch von den 27 anwesenden Stimmberechtigten (von total 250) wurde dieser Vorschlag nicht mehr ergänzt.

Horisberger war somit genauso wie seine Ratskollegen Theres Gränicher, Peter Fiechter, Simon Eggimann und Beat Mühlethaler still gewählt. Gränicher stellte sich zudem erneut für das Gemeindepräsidium zur Verfügung. Vizepräsident Uebersax wiederum, der 2011 in den Gemeinderat gewählt worden war, wurde von der Versammlung mit Applaus verabschiedet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.