Autor:: Susanne Graf

News

Zweifelhafte Munition gegen den Wolf

Schangnau Seine Gegner haben einen neuen Grund gefunden, warum M76 eliminiert werden müsse. Weil es sich nicht um einen reinen Wolf handle und er deshalb auch für Menschen gefährlich sei. Die Forschung dementiert. Mehr...

Im Kampf gegen schnelleres Internet

Langnau Über 20 Personen wehren sich gegen den Ausbau der Swisscom-Antenne. Und eine Gruppe von Bürgern will, dass die Gemeinde von 5G verschont bleibt. Mehr...

Der Vorschlag sei «geradezu unglaublich»

Regionalkonferenz: Im Emmental reagiert man mit Entrüstung auf die geplante Änderung in Sachen Finanz- und Lastenausgleich. Mehr...

Die Kleine vom Land will das Image des Bankers korrigieren

Sumiswald Wirtschaftlich hat die Bernerlandbank letztes Jahr auf den ersten Blick keine grossen Sprünge getan. Sie hat nicht bloss in die Digitalisierung, sondern vor allem auch in die Menschen investiert. Mehr...

Die Angst vor dem «dumme Gring»

Langnau Über 70 Frauen haben im Bäreggforum in Langnau gelernt, dass sie durchaus auch einmal Nein sagen dürfen. Mehr...

Interview

Offenes Ohr für die Jugend

Langnau Seit Juli leitet die 24-jährige Nadine von Allmen die offene Kinder- und Jugendarbeit in Langnau. Ihr Ziel ist es, dem Jugendtreff zu einem positiveren und professionelleren Image zu verhelfen. Mehr...

«Künftig kann ich mehr bewirken»

Ernst Flückiger verlässt das Inforama Emmental und übernimmt die Leitung der Inforama-Beratung für den ganzen Kanton. In dieser Funktion will er Projekte anstossen, die den Emmentaler Bauern neue Perspektiven schaffen sollen. Mehr...

«Viele Käsereien müssten investieren»

In vielen Emmentaler Käsereien ticke eine Zeitbombe, sagt Daniel Glücki, der Präsident des Emmentalischen Käservereins: Die Einrichtungen seien veraltet, das Geld für Investitionen fehle und die Suche nach Personal werde immer schwieriger. Mehr...

«Vielleicht haben wir zu weit gedacht»

Langnau Gemeinderat Bernhard Gerber ist nicht mehr sicher, dass in Langnau flächendeckend Tempo 30 eingeführt wird, zu gross ist die Gegenwehr. Den Detaillisten im Zentrum verspricht er, dass dem neuen Verkehrsregime keine Parkplätze zum Opfer fallen. Mehr...

«Die Bauern könnten Fisch produzieren»

Emmental Lobag-Geschäftsführer Andreas Wyss sieht durchaus Entwicklungspotenzial für die Emmentaler Landwirtschaft. Mehr...

Hintergrund

Der Königsweg führt durch die Kuh

Affoltern Die Besucher der Emmentaler Schaukäserei erfahren auf unterhaltsame Art, wie aus der Milch ein grosslöchriger Käse entsteht. Mehr...

Jetzt ist der Geschäftsführer krankgeschrieben

Trachselwald Das Team des Sozialdienstes Trachselwald kommt nicht zur Ruhe. Letztes Jahr kündigten Mitarbeitende reihenweise, nun fällt der Chef aus. Gerüchte schiessen ins Kraut. Mehr...

Simon Bichsel gibt den Stock weiter

Trubschachen Die Oekonomische Gemeinnützige Gesellschaft wählte am Samstag einen neuen Präsidenten, einen aus dem Seeland. Die Emmentaler haben die 260-jährige Geschichte der Organisation stark geprägt. Mehr...

Vom Motormäher bis zum Online-Handel

Die Geschichte der Bruno Lehmann AG erzählt von drei Unternehmergenerationen, die auf Emmentaler Präzision setzen, aber sich nicht fürchten, abzuheben. Heute produziert die 75-jährige Truber Firma auch in Indonesien. Mehr...

«Als Eltern eines Spielers hat man eine Vorbildfunktion»

Wenn die SCL Tigers spielen, sind Susanne und Hans Jörg Rüegsegger meistens dabei. Der höchste Berner Bauer opfert dafür viel Schlaf, denn seinen Kühen ist der Spielplan egal. Mehr...

Meinung

Das nennt man Effizienz

Redaktorin Susanne Graf über den Triumph Walter Sutters bei der Wahl zum Gemeindepräsidenten in Langnau. Mehr...

Liebliches Fäustchen im kalten Siechenhaus

Die Szenerie Burgdorf bringt Goethes «Faust» ins ­Siechenhaus. Beziehungsweise einen kleinen Teil der grossen Tragödie. Hausautor Hans Herrmann schrieb das «Fäustchen» – ein unterhaltsames Stück mit viel Poesie. Mehr...

Grosses Theater auf kleiner Bühne

Sumiswald Das Emmentaler Freilichttheaterangebot ist um ein glänzendes Stück reicher. «Frau Müller muss weg» feierte im Haslebacher vor kleinem, aber begeistertem Publikum Premiere. Mehr...

Zwischen Irrungen und Wirrungen

Der Theaterverein Szenerie hält, was er im Programmheft zur neusten Produktion verspricht. Das historische Schauspiel aus der Feder des Burgdorfers Hans Herrmann ist informativ, inspirierend und kurzweilig. Mehr...

Standpunkt: «Gar hohe Erwartungen»

Wer sich zu Unrecht Sozialhilfe erschleichen will, hat es im Kanton Bern künftig schwer. Mehr...


Zweifelhafte Munition gegen den Wolf

Schangnau Seine Gegner haben einen neuen Grund gefunden, warum M76 eliminiert werden müsse. Weil es sich nicht um einen reinen Wolf handle und er deshalb auch für Menschen gefährlich sei. Die Forschung dementiert. Mehr...

Im Kampf gegen schnelleres Internet

Langnau Über 20 Personen wehren sich gegen den Ausbau der Swisscom-Antenne. Und eine Gruppe von Bürgern will, dass die Gemeinde von 5G verschont bleibt. Mehr...

Der Vorschlag sei «geradezu unglaublich»

Regionalkonferenz: Im Emmental reagiert man mit Entrüstung auf die geplante Änderung in Sachen Finanz- und Lastenausgleich. Mehr...

Die Kleine vom Land will das Image des Bankers korrigieren

Sumiswald Wirtschaftlich hat die Bernerlandbank letztes Jahr auf den ersten Blick keine grossen Sprünge getan. Sie hat nicht bloss in die Digitalisierung, sondern vor allem auch in die Menschen investiert. Mehr...

Die Angst vor dem «dumme Gring»

Langnau Über 70 Frauen haben im Bäreggforum in Langnau gelernt, dass sie durchaus auch einmal Nein sagen dürfen. Mehr...

Eine Zusatzschleife für die Lebensart

Langnau Die Stiftung kann für ihre Überbauung noch kein Baugesuch einreichen. Die SP drang mit ihrer Forderung nach erneuerbarer Energie zwar nicht durch, gab aber trotzdem noch nicht definitiv grünes Licht. Mehr...

Ja zur Staubfreimachung, also zu Teer

Langnau Es ist nicht so, dass die SP auf den Etikettenschwindel hereingefallen wäre und deshalb Ja sagte zur Befestigung einer Naturstrasse. Sie hoffte im Gegenzug auf Goodwill für Tempo 30 im Dorf.  Mehr...

Staubfreie Luft und nahrhaftes Essen

Langnau Das Emmental hatte «für die grosse Touristenwelt» stets eine nebensächliche Bedeutung. Die ersten Besucherströme entstanden aus gesundheitlichen Gründen. Oder aus Sensationslust. Mehr...

Fünf Gemeinden krempeln um

Gleich drei Oberstufenzentren werden im oberen Emmental geplant. In Zollbrück, Langnau und Trubschachen. Ein durchlässiges Modell bieten danach alle Sekundarschulen an, ausser jene in Signau. Mehr...

Er sorgt für eine Premiere

Langnau Michael Moser ist gleich alt wie der Grosse Gemeinderat Langnau, dem er heuer vorsteht: Nächstes Jahr werden beide 50-jährig. Mit Moser stellt erstmals die GLP den höchsten Bürger. Mehr...

Das Unternehmen wächst weiter

Die Stiftung Lebensart will in Bärau ein Haus abreissen – damit sie weiter wachsen kann. Ihre Arme reichen inzwischen bis nach Burgdorf und sogar in den Oberaargau. Mehr...

Warum Waldbesitzer trotz allem Holz schlagen sollten

Wirtschaftlich lohnt es sich kaum mehr, sich beim Holzen die Hände schmutzig zu machen. Mehr...

Sicherer durch ein schöneres Dorf

Trubschachen Jetzt ist klar, wie der Kanton die Ortsdurchfahrt Trubschachen sanieren und umgestalten will. Mehr...

Jetzt startet die Suche nach Hausärzten

Bärau Die fünf Betriebe, die auf dem Areal der Stiftung Lebensart ein Ärztezentrum realisieren wollen, haben sich organisiert. Mehr...

Finanzausgleich: Das Emmental würde ärmer

Der Verwaltungskreis Emmental könnte durch den Finanzausgleich zwei Millionen Franken verlieren. Mehr...

Offenes Ohr für die Jugend

Langnau Seit Juli leitet die 24-jährige Nadine von Allmen die offene Kinder- und Jugendarbeit in Langnau. Ihr Ziel ist es, dem Jugendtreff zu einem positiveren und professionelleren Image zu verhelfen. Mehr...

«Künftig kann ich mehr bewirken»

Ernst Flückiger verlässt das Inforama Emmental und übernimmt die Leitung der Inforama-Beratung für den ganzen Kanton. In dieser Funktion will er Projekte anstossen, die den Emmentaler Bauern neue Perspektiven schaffen sollen. Mehr...

«Viele Käsereien müssten investieren»

In vielen Emmentaler Käsereien ticke eine Zeitbombe, sagt Daniel Glücki, der Präsident des Emmentalischen Käservereins: Die Einrichtungen seien veraltet, das Geld für Investitionen fehle und die Suche nach Personal werde immer schwieriger. Mehr...

«Vielleicht haben wir zu weit gedacht»

Langnau Gemeinderat Bernhard Gerber ist nicht mehr sicher, dass in Langnau flächendeckend Tempo 30 eingeführt wird, zu gross ist die Gegenwehr. Den Detaillisten im Zentrum verspricht er, dass dem neuen Verkehrsregime keine Parkplätze zum Opfer fallen. Mehr...

«Die Bauern könnten Fisch produzieren»

Emmental Lobag-Geschäftsführer Andreas Wyss sieht durchaus Entwicklungspotenzial für die Emmentaler Landwirtschaft. Mehr...

«Gemeinderat bringt nicht automatisch die beste Lösung»

Langnau In der Vergangenheit hat sich Toni Rösli als scharfer Kritiker der Finanzpolitik des Langnauer Gemeinderates hervorgetan. Jetzt ist er höchster Langnauer. Mehr...

«Man rät ihnen, mehr zu beten»

Emmental Der Burgdorfer Peter Baumgartner wird oft von Evangelisch-Freikirchlichen mit psychischen Problemen aufgesucht. Als Psychiater, der selber in einer Freikirche aufgewachsen ist, kennt er die ungesunden Abhängigkeiten, die entstehen können. Mehr...

«Wir müssen jetzt erst Boden unter den Füssen gewinnen»

Trubschachen Der Gemeindepräsident von Trubschachen, Beat Fuhrer, erklärt, warum er hofft, dass die Gemeindeversammlung am nächsten Montag Nein sagt zur Gemeindeinitiative. Er möchte – wenn überhaupt – nicht allein mit der Gemeinde Langnau Fusionsabklärungen treffen. Mehr...

«Energieholz wird vorläufig nicht knapp»

Emmental Während in der Schweiz 10 Prozent der Häuser mit Holz beheizt werden, sind es im Emmental 15 Prozent. Die Vereinigung Holzenergie Emmental möchte diesen Anteil verdoppeln. Geschäftsführer Thomas Müller hat keine Angst, dass das Energieholz knapp werden könnte. Mehr...

«Das Wort Fusion darf man nicht brauchen»

Röthenbach Zehn Jahre amtete Rudolf Megert als Gemeindepräsident in Röthenbach. Er traf es in eine Zeit, da in der Gemeinde Angebote abgebaut wurden. Trotzdem schaffte er es vier Bundesräte einzuladen. Mehr...

«Die Kirche hat Besseres anzubieten als Trendiges»

Affoltern Nächste Woche findet in der Kirche Affoltern eine «Besinnungswoche» statt. Pfarrer Ulrich Trösch erklärt, warum er den Träger des Deutschen Predigtpreises als Referenten eingeladen hat – und was er von Predigtpreisen hält. Mehr...

«Wir waren zu optimistisch, aber nicht übermütig»

Langnau Langnaus Gemeindepräsident Bernhard Antener erklärt, was die Finanzen der Gemeinde derart aus dem Lot gebracht hat. Das Ilfisstadion würde er nach wie vor bauen. Mehr...

Nach dem Brand: «Die Ausgangslage ist besser»

Trubschachen Gemeindepräsident Beat Fuhrer mag nicht nur klagen, dass die Gemeindeverwaltung nach dem Brand wohl abgerissen werden muss. Schon länger genügen die Platzverhältnisse nicht mehr. Doch für einen Umbau war das Haus nicht geeignet. Mehr...

«Die Bauern bekommen pro Liter Milch 5 Rappen zu wenig»

Es waren nicht Preisdiskussionen mit dem Detailhandel, die Albert Rösti als Direktor der Schweizer Milchproduzenten zermürbt haben. Es waren Milchbauern aus den eigenen Reihen, die seinen Zielen zuwiderliefen. Mehr...

«Der Verwaltungsrat der Schaukäserei hat nichts versäumt»

Affoltern Die Emmentaler Schaukäserei hat letztes Jahr ein beträchtliches Defizit erwirtschaftet. Dennoch wälzt der Verwaltungsrat unter Kurt Nüesch grosse Pläne: Aus dem biederen Schaubetrieb soll ein moderner Erlebnispark werden – sofern sich Investoren finden. Mehr...

Der Königsweg führt durch die Kuh

Affoltern Die Besucher der Emmentaler Schaukäserei erfahren auf unterhaltsame Art, wie aus der Milch ein grosslöchriger Käse entsteht. Mehr...

Jetzt ist der Geschäftsführer krankgeschrieben

Trachselwald Das Team des Sozialdienstes Trachselwald kommt nicht zur Ruhe. Letztes Jahr kündigten Mitarbeitende reihenweise, nun fällt der Chef aus. Gerüchte schiessen ins Kraut. Mehr...

Simon Bichsel gibt den Stock weiter

Trubschachen Die Oekonomische Gemeinnützige Gesellschaft wählte am Samstag einen neuen Präsidenten, einen aus dem Seeland. Die Emmentaler haben die 260-jährige Geschichte der Organisation stark geprägt. Mehr...

Vom Motormäher bis zum Online-Handel

Die Geschichte der Bruno Lehmann AG erzählt von drei Unternehmergenerationen, die auf Emmentaler Präzision setzen, aber sich nicht fürchten, abzuheben. Heute produziert die 75-jährige Truber Firma auch in Indonesien. Mehr...

«Als Eltern eines Spielers hat man eine Vorbildfunktion»

Wenn die SCL Tigers spielen, sind Susanne und Hans Jörg Rüegsegger meistens dabei. Der höchste Berner Bauer opfert dafür viel Schlaf, denn seinen Kühen ist der Spielplan egal. Mehr...

Sein Job ist die Suche nach Heu

Die Maeder AG in Zollbrück hat einen neuen Geschäftsführer. Markus Stöckli, der mit Raufutter und Stroh handelt, spürt die Auswirkungen des vergangenen trockenen Sommers bis heute.  Mehr...

Teurer Ausflug ins Land der Hirsche

Schangnau Obwohl er bis heute der Meinung ist, im Gebiet hinter Kemmeriboden alles richtig gemacht zu haben, wurde ein Langnauer von der Staatsanwaltschaft zu einer Busse von 150 Franken verknurrt.  Mehr...

Wie das «Blettli» zur BZ wurde

Langnau Wenn Charles von Graffenried zum 40-Jahr-Jubiläum der Berner Zeitung als deren Erfinder gefeiert wird, weckt das im Emmental Widerspruch. Die lokalen Herausgeber spielten eine ebenso wichtige Rolle. Mehr...

Das kleine Kino, das die anderen überlebt

Langnau Vor 25 Jahren haben sich ein paar Freunde der cineastischen Kunst zu einer Genossenschaft zusammengetan. Während andere Landkinos im Emmental dichtmachten, läuft das Lichtspiel in der Kupferschmiede besser denn je. Mehr...

Die Schule geht über die Bücher

Langnau Eltern wehrten sich, und die Schulkommission Langnau gibt nach: Künftig haben die Erst- bis Zweitklässler nur noch an zwei Nachmittagen Schule – und an Markttagen weiterhin frei. Mehr...

Alles gute Zureden nützt nichts

Burgdorf/Langnau Während sich in Berner Spitälern knapp ein Drittel des Personals gegen Grippe impfen lässt, sind es im Emmental gerade mal 18 Prozent. Das gefällt der Spitalleitung nicht. Mehr...

In Langnau sind Hausärzte im Nachteil

Langnau Im regionalen Zentrum des oberen Emmentals ist der Ärztemangel besonders gross. Die Mediziner dürfen hier weniger Medikamente verkaufen als anderswo. Mehr...

Gesucht: Bauern mit Herz für wilde Büsi

Emmental Im Emmental sei die Zahl verwilderter, nicht kastrierter Katzen besonders gross, findet die Präsidentin einer international tätigen Organisation. Sie sucht Landwirte, die behandelte Tiere aufnehmen. Mehr...

«Wer sich einer Wahl stellt, muss mit allem rechnen»

Signau Zweimal hat Christine Aeschlimann im Signauer Gemeinderat mitgearbeitet. Ihre zweite Legislatur endet dieser Tage. Beide Male wurde sie vom Stimmvolk überrascht. Mehr...

Ohne sie wäre die Kirche öde und kalt

Trub Was macht eine Sigristin ausser Gesangbücher verteilen vor und die Kollekte zählen nach dem Gottesdienst? Redaktorin Susanne Graf hat nach einem Einblick in der Kirche Trub grosse Achtung vor dem Amt. Mehr...

Das nennt man Effizienz

Redaktorin Susanne Graf über den Triumph Walter Sutters bei der Wahl zum Gemeindepräsidenten in Langnau. Mehr...

Liebliches Fäustchen im kalten Siechenhaus

Die Szenerie Burgdorf bringt Goethes «Faust» ins ­Siechenhaus. Beziehungsweise einen kleinen Teil der grossen Tragödie. Hausautor Hans Herrmann schrieb das «Fäustchen» – ein unterhaltsames Stück mit viel Poesie. Mehr...

Grosses Theater auf kleiner Bühne

Sumiswald Das Emmentaler Freilichttheaterangebot ist um ein glänzendes Stück reicher. «Frau Müller muss weg» feierte im Haslebacher vor kleinem, aber begeistertem Publikum Premiere. Mehr...

Zwischen Irrungen und Wirrungen

Der Theaterverein Szenerie hält, was er im Programmheft zur neusten Produktion verspricht. Das historische Schauspiel aus der Feder des Burgdorfers Hans Herrmann ist informativ, inspirierend und kurzweilig. Mehr...

Standpunkt: «Gar hohe Erwartungen»

Wer sich zu Unrecht Sozialhilfe erschleichen will, hat es im Kanton Bern künftig schwer. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!