Autor:: Michel Wenzler

News

Wie China seine Wirtschaftsdaten schönt

Mitten in der Krise der Eurozone blickt der Westen mit einer Mischung aus Hoffnung und Angst auf die Konjunkturdaten aus China. Doch stimmen diese tatsächlich? Mehr...

Das sind die grössten Sorgen der Weltbevölkerung

Politiker und Medien beschäftigen sich fast pausenlos mit den Problemen der Eurozone und dem US-Schuldenberg. Sind dies auch die grössten Ängste der Bevölkerung? Eine neue Studie gibt Aufschluss darüber. Mehr...

Steinbrück will gegen die Schweiz «die Pferde satteln»

Der ehemalige deutsche Finanzminister Peer Steinbrück will das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz zum Scheitern bringen – und vorsorglich die Kavallerie in Alarmbereitschaft versetzen. Mehr...

Händler soll UBS selber gewarnt haben

Kweku Adoboli, der gestern in London festgenommen wurde, löste gemäss einem Medienbericht die Ermittlungen gegen ihn selber aus. Mehr...

«Ich brauche ein Wunder»

Über den 31-jährigen Händler, der die UBS um zwei Milliarden Dollar brachte, sind neue Details bekannt geworden. Kurz vor seiner Verhaftung startete er einen verzweifelten Aufruf im Internet. Mehr...

Interview

«Kanada hat den Eklat verursacht, das Problem sind aber die USA»

Kanada steigt aus dem Kyoto-Abkommen aus. Der Politologe Thomas Bernauer, der die ETH Zürich an der UN-Klimakonferenz in Durban vertrat, erklärt, welche Konsequenzen dies hat. Mehr...

«Es fliesst viel Champagner, und manche greifen zu Kokain»

Interview Jung, smart und äusserst risikofreudig: So beschreibt Korrespondent Jürgen Krönig die Londoner Yuppie-Banker. Der UBS-Händler, der zwei Milliarden Dollar verzockt haben soll, sei ein typischer Vertreter der Szene. Mehr...

«Nordrhein-Westfalen betreibt eine harte Steuerpolitik»

Der SPD-Politiker Norbert Walter-Borjans will das Steuerabkommen mit der Schweiz bodigen. «Tages-Anzeiger»-Korrespondent David Nauer erklärt, wie weit dessen Partei wirklich bereit ist zu gehen. Mehr...

Hintergrund

«Seine Fachkompetenz wurde quer durch alle Fraktionen hinterfragt»

Dem abgewählten Bundesanwalt Beyeler fehlten in allen Parteien Stimmen. Nun komme es zu einem Vakuum in der Bundesanwaltschaft, sagt seine Partei, die FDP, gegenüber Bernerzeitung.ch/Newsnet. Mehr...

Die Berg- und Talfahrt der Anti-AKW-Bewegung

Hintergrund Mit ihrer Demonstration in Beznau wollen die AKW-Gegner heute an ihr goldenes Zeitalter anknüpfen. Die Zeit dafür scheint günstig zu sein – doch die Bewegung wurde schon mehrmals Opfer ihres eigenen Erfolgs. Mehr...

«Es gab keine Facebook- und Twitter-Revolution»

Experten mögen nicht recht daran glauben, dass die neuen Medien massgeblich zum Sturz der arabischen Regimes beigetragen haben. Der eigentliche Erfolg der Aufstände beruhe auf anderen Faktoren. Mehr...

Das war der Plan der Atomlobby

Hintergrund Bis zum Erdbeben in Japan machte die AKW-Lobby fast alles richtig, um ihre Ideen zu verwirklichen. Im Hintergrund zog sie die Strippen für neue Kernkraftwerke. Die Verantwortlichen reden Klartext über ihre Strategie. Mehr...

«Sarrazin wird den Talkshows als Betriebsnudel erhalten bleiben»

Sein umstrittenes Buch «Deutschland schafft sich ab» ist Thilo Sarrazin zum Verhängnis geworden. Die deutschen Medien freuen sich über den Rauswurf des SPD-Politikers aus der Bundesbank. Mehr...


Wie China seine Wirtschaftsdaten schönt

Mitten in der Krise der Eurozone blickt der Westen mit einer Mischung aus Hoffnung und Angst auf die Konjunkturdaten aus China. Doch stimmen diese tatsächlich? Mehr...

Das sind die grössten Sorgen der Weltbevölkerung

Politiker und Medien beschäftigen sich fast pausenlos mit den Problemen der Eurozone und dem US-Schuldenberg. Sind dies auch die grössten Ängste der Bevölkerung? Eine neue Studie gibt Aufschluss darüber. Mehr...

Steinbrück will gegen die Schweiz «die Pferde satteln»

Der ehemalige deutsche Finanzminister Peer Steinbrück will das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz zum Scheitern bringen – und vorsorglich die Kavallerie in Alarmbereitschaft versetzen. Mehr...

Händler soll UBS selber gewarnt haben

Kweku Adoboli, der gestern in London festgenommen wurde, löste gemäss einem Medienbericht die Ermittlungen gegen ihn selber aus. Mehr...

«Ich brauche ein Wunder»

Über den 31-jährigen Händler, der die UBS um zwei Milliarden Dollar brachte, sind neue Details bekannt geworden. Kurz vor seiner Verhaftung startete er einen verzweifelten Aufruf im Internet. Mehr...

Wieso Kursausschläge häufiger werden

Früher waren grosse Kursstürze und Kurssprünge an den Börsen die Ausnahme. Heute sind sie der Regelfall – vor allem in den letzten Wochen und Monaten. Experten suchen nach Erklärungen dafür. Mehr...

Ein Dorf in Italien stürzt mit Ghadhafi ins Elend

Hintergrund Einst verdiente die 2800-Seelen Gemeinde Antrodoco ihr Geld mit Pasta. Der gestürzte libysche Machthaber Ghadhafi hätte das krisengeschüttelte Dorf in ein goldenes Zeitalter führen sollen. Doch der Traum platzte. Mehr...

ETH-Forscher drängen auf Atomausstieg bis 2050

Hintergrund In vierzig Jahren sollen alle Schweizer Atomkraftwerke vom Netz sein: Energie-Experten rechnen vor, wie dies geht – und nehmen die Politik in die Verantwortung. Mehr...

Weshalb die irakischen Asylgesuche im Keller des BFM verschwanden

Hintergrund Gut 10‘000 Gesuche irakischer Flüchtlinge hat das Bundesamt für Migration liegengelassen. Interne Dokumente belegen, dass es sich dabei nicht um ein Versehen, sondern um einen bewussten Entscheid handelte. Mehr...

Die Nationalbank soll noch einmal eingreifen

Die Wirtschaft verlangt von der SNB, sie dürfe den Euro nicht unter einen Minimalwert sinken lassen. Wenn es darum gehe, die eigene Währung zu schwächen, sitze die Bank am längeren Hebel. Mehr...

«Ich finde die Herabstufung total positiv»

Interview Seit Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit der USA heruntergestuft hat, herrscht unter Finanzmarktanalysten Aufregung. Finanzexperte Martin Janssen erklärt, weshalb ihre Sorgen übertrieben sind. Mehr...

«Kommende Woche dürfte es an der Börse turbulent werden»

Die USA verlieren zum ersten Mal in der Geschichte das AAA-Rating. Analysten befürchten nun heftige Reaktionen auf den Märkten. Die Schweiz werde dies stark zu spüren bekommen, glaubt SF-Börsenexperte Jens Korte. Mehr...

Ghadhafis Sohn paktiert angeblich mit den Islamisten

Saif al-Islam al-Ghadhafi, einst Kosmopolit und Sympathisant westlicher Demokratien, liebäugelt scheinbar plötzlich mit einem Gottesstaat. Möglicherweise handelt es sich um eine neue Finte des Ghadhafi-Clans. Mehr...

1000 Seelen gegen eine Startpiste

Der Münchner Flughafen verstimmt mit seinen Ausbauplänen ein Dorf. Die Bewohner versuchen, eine neue Piste direkt vor ihren Häusern zu verhindern. Ein Anwalt fordert, notfalls den ganzen Ort umzusiedeln. Mehr...

Die 592-Euro-Generation

Junge Griechen verbringen den ganzen Tag mit der Suche nach Arbeit und entspannen sich am Abend bei der zurzeit beliebtesten Sitcom: Sie zeigt junge Griechen, die den ganzen Tag einen Job suchen. Mehr...

«Kanada hat den Eklat verursacht, das Problem sind aber die USA»

Kanada steigt aus dem Kyoto-Abkommen aus. Der Politologe Thomas Bernauer, der die ETH Zürich an der UN-Klimakonferenz in Durban vertrat, erklärt, welche Konsequenzen dies hat. Mehr...

«Es fliesst viel Champagner, und manche greifen zu Kokain»

Interview Jung, smart und äusserst risikofreudig: So beschreibt Korrespondent Jürgen Krönig die Londoner Yuppie-Banker. Der UBS-Händler, der zwei Milliarden Dollar verzockt haben soll, sei ein typischer Vertreter der Szene. Mehr...

«Nordrhein-Westfalen betreibt eine harte Steuerpolitik»

Der SPD-Politiker Norbert Walter-Borjans will das Steuerabkommen mit der Schweiz bodigen. «Tages-Anzeiger»-Korrespondent David Nauer erklärt, wie weit dessen Partei wirklich bereit ist zu gehen. Mehr...

«Seine Fachkompetenz wurde quer durch alle Fraktionen hinterfragt»

Dem abgewählten Bundesanwalt Beyeler fehlten in allen Parteien Stimmen. Nun komme es zu einem Vakuum in der Bundesanwaltschaft, sagt seine Partei, die FDP, gegenüber Bernerzeitung.ch/Newsnet. Mehr...

Die Berg- und Talfahrt der Anti-AKW-Bewegung

Hintergrund Mit ihrer Demonstration in Beznau wollen die AKW-Gegner heute an ihr goldenes Zeitalter anknüpfen. Die Zeit dafür scheint günstig zu sein – doch die Bewegung wurde schon mehrmals Opfer ihres eigenen Erfolgs. Mehr...

«Es gab keine Facebook- und Twitter-Revolution»

Experten mögen nicht recht daran glauben, dass die neuen Medien massgeblich zum Sturz der arabischen Regimes beigetragen haben. Der eigentliche Erfolg der Aufstände beruhe auf anderen Faktoren. Mehr...

Das war der Plan der Atomlobby

Hintergrund Bis zum Erdbeben in Japan machte die AKW-Lobby fast alles richtig, um ihre Ideen zu verwirklichen. Im Hintergrund zog sie die Strippen für neue Kernkraftwerke. Die Verantwortlichen reden Klartext über ihre Strategie. Mehr...

«Sarrazin wird den Talkshows als Betriebsnudel erhalten bleiben»

Sein umstrittenes Buch «Deutschland schafft sich ab» ist Thilo Sarrazin zum Verhängnis geworden. Die deutschen Medien freuen sich über den Rauswurf des SPD-Politikers aus der Bundesbank. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service