Autor:: Barbara Reye

Barbara Reye ist Dipl.-Ing. (FH) für Chemie und Wissenschaftsjournalistin. Als Volontärin und später freie Autorin schrieb sie zahlreiche Artikel für das Magazin «Bild der Wissenschaft» im Bereich Medizin und Umwelt. Seit Juli 1997 schreibt sie beim «Tages-Anzeiger» im Ressort Wissen.


News

Kleiner Wurm, verheerende Wirkung

Die Zahl der Fuchsbandwurm-Erkrankungen hat sich in der Schweiz vervielfacht. Unbehandelt führt der Befall beim Menschen meist zum Tod. Mehr...

Maske statt Kopffixierung für Makake Alan

Bei Bewilligungen von Tierversuchen in der Schweiz wird die Würde des Tieres stärker berücksichtigt – Forscher sind empört. Mehr...

«Die Chinesen haben Grosses geleistet»

Ein Interview zur Mondlandung mit ESA-Generaldirektor Jan Wörner. Mehr...

Im Krater der Kolosse

Der Ngorongoro-Vulkankessel in Tansania ist ein Refugium für bedrohte Tierarten wie das Nashorn. Für die Rinder, Ziegen und Schafe der halbnomadischen Massai ist darin nur noch am Rand Platz. Mehr...

Erste Schritte nach der Querschnittslähmung

Seit dem Sturz vom Schneemobil war er gelähmt. Nun ist Jered (29) mit einem Rolator 102 Meter gelaufen. So funktioniert seine Therapie. Mehr...

Interview

«Ich bin überrascht, dass es so lange dauerte, einen Affen zu klonen»

Interview Klon-Experte Eckhard Wolf spricht über die Bedeutung des erfolgreichen Klonens zweier Primaten. Mehr...

«Jetzt ist optimales Erdbeerwetter»

Forscher André Ançay sagt, dass bei Agroscope jährlich rund hundert Konsumenten die hierzulande erhältlichen Erdbeerensorten testen. Mehr...

Die Nacktschnecken sind wieder da

Interview Nicht im Schneckentempo, sondern rasend schnell breitet sich die Spanische Wegschnecke in der Schweiz aus. Laut der Biologin Eva Knop hilft die Klimaerwärmung, dass sie neue Gebiete erobern kann. Mehr...

«Mit Tieren wird praktisch alles gemacht»

Laut Vanessa Gerritsen von der Tierversuchskommission des Kantons Zürich ist der Tierschutz in der Schweiz auf dem Papier zwar sehr gut. In der Praxis aber gebe es noch immer grossen Handlungsbedarf. Mehr...

«Ein Unispital kann nur ein bis zwei Patienten behandeln»

Aufwendige Betreuung Laut Infektiologe Andreas Widmer sind für einen Ebola-Patienten zusätzlich 20 Ärzte und Pflegende nötig. Mehr...

Hintergrund

«Die Pharmalobby ist viel zu stark»

Porträt Der Infektiologe Pietro Vernazza kämpft gegen die Diskriminierung von HIV-Patienten im Alltag. Zudem engagiert er sich für ein Revival günstiger und gut verträglicher Wirkstoffe. Mehr...

So geben Sie Ihren Mitmenschen einen ökologischen Schubser

Ein Genfer Forscher verrät, wie man mit etwas List Leute dazu bringt, ökologischer zu denken und zu handeln. Mehr...

Starthelfer für die Allerkleinsten

Porträt Chefarzt Daniel Surbek will mit Stammzellen aus der Nabelschnur die Folgen von Hirnschäden bei Babys verhindern. Mehr...

Heimlich erobert ein Räuber Europa

Der Goldschakal breitet sich vom Balkan her immer weiter aus. Auch in der Schweiz taucht er hin und wieder auf. Mehr...

Die weisse Gefahr 

Infografik Noch nie gab es Mitte Januar auf der Messstation Weissfluhjoch so viel Schnee. Das aktuelle Extremwetter erinnert an den Lawinenwinter 1999. Mehr...

Meinung

Sind Kuhglocken Tierquälerei?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Ein moralisches Dilemma

Kommentar Hat der Mensch das Recht, Tiere für Forschungszwecke zu töten? Mehr...

Ein Zoo sollte uns keine Tier‑Idylle vorgaukeln

Analyse So schrecklich und aufwühlend die Szene im Berner Tierpark auch war: Ein Bär im Zoo bleibt ein Wildtier. Mehr...

Bildstrecken


Die andere Jane
Als Kind wollte Jane Goodall immer so leben wie Tarzan. Mit 26 Jahren realisierte sie den Traum und revolutionierte die Primatenforschung. Heute ist die ...

Abenteuer Weltall
Claude Nicollier ist der einzige Schweizer, der im All war. Der ehemalige Astronaut unterrichtet heute an der ETH Lausanne und gibt sein Wissen und seine ...




Kleiner Wurm, verheerende Wirkung

Die Zahl der Fuchsbandwurm-Erkrankungen hat sich in der Schweiz vervielfacht. Unbehandelt führt der Befall beim Menschen meist zum Tod. Mehr...

Maske statt Kopffixierung für Makake Alan

Bei Bewilligungen von Tierversuchen in der Schweiz wird die Würde des Tieres stärker berücksichtigt – Forscher sind empört. Mehr...

«Die Chinesen haben Grosses geleistet»

Ein Interview zur Mondlandung mit ESA-Generaldirektor Jan Wörner. Mehr...

Im Krater der Kolosse

Der Ngorongoro-Vulkankessel in Tansania ist ein Refugium für bedrohte Tierarten wie das Nashorn. Für die Rinder, Ziegen und Schafe der halbnomadischen Massai ist darin nur noch am Rand Platz. Mehr...

Erste Schritte nach der Querschnittslähmung

Seit dem Sturz vom Schneemobil war er gelähmt. Nun ist Jered (29) mit einem Rolator 102 Meter gelaufen. So funktioniert seine Therapie. Mehr...

Zürcher Forscher erhalten Okay für Versuch an Rhesusaffen

Neurowissenschaftler planen mit drei Primaten Versuche zur Erforschung des Gehirns. Nun haben sie die Bewilligung – fast. Denn es regt sich Widerstand. Mehr...

Forscher entdecken in heimischen Zecken neuen Krankheitserreger

Eine lungentransplantierte Patientin leidet plötzlich an Hepatitis. Schuld daran sind sogenannte Spiroplasmen. Mehr...

«Vermutlich war seine Zeit abge­laufen»

Veterinärmediziner haben das Pferd untersucht, das am Sechseläuten kollabierte und starb. Die Todesursache steht nun fest. Mehr...

Uni und ETH Zürich planen wieder Versuche mit Affen

Nach einem jahrelangen Streit mit Tierschützern wagen die Forscher einen Neuanfang. Mehr...

Im Vollschutzanzug bei 40 Grad

Ein pensionierter Westschweizer Psychologe war einer der ersten Helfer in Guinea, dem Epizentrum der Seuche. Er berichtet von brenzligen, aber auch schönen Situationen. Mehr...

«Eine lange Aufwachphase ist kein gutes Zeichen»

Der Intensivmediziner Peter Steiger erklärt, mit welchen schwerwiegenden Folgen nach einem Schädel-Hirn-Trauma zu rechnen ist. Mehr...

Uralte Antibiotika-Resistenz

Vor 1000 Jahren hatten Menschen bereits Krankheitserreger mit Genen für Antibiotikaresistenzen. Zu diesem Schluss kommen Zürcher Forscher anhand der Analyse des Zahnsteins von Klosterbewohnern. Mehr...

Kunsthand mit Gefühl

Video Erstmals konnte ein Patient mit seiner Handprothese wieder etwas fühlen. Den Prototyp für die künstliche Hand haben Forscher in der Schweiz, Italien und Deutschland entwickelt. Mehr...

Der Bewahrer der Meerechsen

Irenäus Eibl-Eibesfeldt hat früh die einzigartige Tierwelt der Galápagos-Inseln erforscht. In seinem neuen Buch beschreibt der 85-jährige Forscher, wie er die Inseln erstmals bereiste – und einen Pinguin rettete. Mehr...

Notruf im Riff

Steinkorallen haben kleine Fische als Bodyguards, die sie bei drohender Gefahr über einen speziellen Geruchsstoff herbeirufen. Das Alarmsystem funktioniert innerhalb von Minuten. Mehr...

«Ich bin überrascht, dass es so lange dauerte, einen Affen zu klonen»

Interview Klon-Experte Eckhard Wolf spricht über die Bedeutung des erfolgreichen Klonens zweier Primaten. Mehr...

«Jetzt ist optimales Erdbeerwetter»

Forscher André Ançay sagt, dass bei Agroscope jährlich rund hundert Konsumenten die hierzulande erhältlichen Erdbeerensorten testen. Mehr...

Die Nacktschnecken sind wieder da

Interview Nicht im Schneckentempo, sondern rasend schnell breitet sich die Spanische Wegschnecke in der Schweiz aus. Laut der Biologin Eva Knop hilft die Klimaerwärmung, dass sie neue Gebiete erobern kann. Mehr...

«Mit Tieren wird praktisch alles gemacht»

Laut Vanessa Gerritsen von der Tierversuchskommission des Kantons Zürich ist der Tierschutz in der Schweiz auf dem Papier zwar sehr gut. In der Praxis aber gebe es noch immer grossen Handlungsbedarf. Mehr...

«Ein Unispital kann nur ein bis zwei Patienten behandeln»

Aufwendige Betreuung Laut Infektiologe Andreas Widmer sind für einen Ebola-Patienten zusätzlich 20 Ärzte und Pflegende nötig. Mehr...

«Erkenntnisse über Entstehung des Lebens auf unserem Planeten»

Interview Woher stammt das Wasser auf der Erde? Der Forscher Willy Benz sagt, dass auch Kometen dazu beigetragen haben könnten. Mehr...

«Ich möchte nicht dort landen müssen»

Interview Die Berner Forscherin Kathrin Altwegg fiebert der ersten Landung auf einem Kometen entgegen. Ihre Horrorvorstellung sei, dass der Lander in einem Untergrund aus Schnee und Eis wie eine Art Crème brûlée versinke. Mehr...

«In Schweizer Gymnasien sind Kinder, die dort nicht hingehören»

Interview Sind die falschen Kinder im Gymnasium? Intelligenzforscherin Elsbeth Stern hat den IQ von Gymi-Schülern getestet – ein Drittel lag unter dem Wert von 112,6. Was das bedeutet. Mehr...

«Es ist einfach, gegen Tierversuche zu sein»

Interview In der Forschung komme man nicht um Tierversuche herum, sagt der Präsident der Zürcher Tierversuchskommission, Andreas Pospischil. Mehr...

«35'000 Walrosse in Alaska»

Small Talk Interview Die Meeresbiologin Lara Horstmann sagt, dass Inuit im Radio für einen gejagten Wal beten und danken. Mehr...

«Deutlich machen, dass Ebola kein Fluch ist»

Interview Der Arzt Jonas Schmidt-Chanasit sagt, dass das Präparat ZMapp derzeit keine Lösung für die Ebola-Epidemie sei. Ein bestehendes Influenza- oder Bluthochdruckmittel sei vielversprechender. Mehr...

«Ein Augen-Tattoo bleibt für immer»

Interview Eine 37-jährige Waadtländerin liess sich ihre braunen Augen smaragdgrün färben. «Völlig unnatürlich», findet der Spezialist. Mehr...

«Essen wie ein Schwein»

Interview Warum verwenden wir den Schimpfnamen «Schwein» so oft? Der Veterinärmediziner Andreas Pospischil erklärt unsere bizarre Beziehung zu dem aussergewöhnlichen Tier und hält am Mittwoch darüber einen Vortrag. Mehr...

«Wir haben neben Westhauser geschlafen»

Interview Essen, trinken und kommunizieren – dies alles wird in der Höhle zur logistischen Herausforderung. Was der Schweizer Daniel Burkhalter in 1000 Meter Tiefe erlebte. Mehr...

«Birkenpollen in rauen Mengen»

Der Experte Peter Schmid-Grendelmeier sagt, dass die Einnahme von Antihistamin über mehrere Wochen kein Problem sei. Langfristig sei eine Desensibilisierung sehr erfolgreich. Mehr...

«Die Pharmalobby ist viel zu stark»

Porträt Der Infektiologe Pietro Vernazza kämpft gegen die Diskriminierung von HIV-Patienten im Alltag. Zudem engagiert er sich für ein Revival günstiger und gut verträglicher Wirkstoffe. Mehr...

So geben Sie Ihren Mitmenschen einen ökologischen Schubser

Ein Genfer Forscher verrät, wie man mit etwas List Leute dazu bringt, ökologischer zu denken und zu handeln. Mehr...

Starthelfer für die Allerkleinsten

Porträt Chefarzt Daniel Surbek will mit Stammzellen aus der Nabelschnur die Folgen von Hirnschäden bei Babys verhindern. Mehr...

Heimlich erobert ein Räuber Europa

Der Goldschakal breitet sich vom Balkan her immer weiter aus. Auch in der Schweiz taucht er hin und wieder auf. Mehr...

Die weisse Gefahr 

Infografik Noch nie gab es Mitte Januar auf der Messstation Weissfluhjoch so viel Schnee. Das aktuelle Extremwetter erinnert an den Lawinenwinter 1999. Mehr...

Der Nachfolger von Remo Largo

Porträt Der Pädiater und Entwicklungsspezialist Oskar Jenni findet es gut, wenn jedes Kind anders ist. Eltern rät er zu Gelassenheit. Mehr...

Der Fischotter kehrt zurück

SonntagsZeitung Das einst ausgerottete Raubtier taucht wieder an Schweizer Flüssen auf. Artenschutzhunde helfen, ihn aufzuspüren. Mehr...

Mit zugeklebten Zitzen zur Miss-Wahl

Um Preise zu gewinnen, überfüllen Bauern oft die Euter ihrer Kühe. Nun soll ein neues Reglement die Züchter zur Vernunft bringen. Mehr...

Mehr Macht durch Freunde

Die weiblichen Tüpfelhyänen sind dominanter als die Männchen, weil sie sozial besser vernetzt sind. Bei Konflikten können sie sich auf eine grössere Unterstützung der Gruppenmitglieder verlassen. Mehr...

Entwurmungsmittel im Kokain schlägt aufs Gehirn

Auch in der Schweiz verkaufte Drogen wurden mit Tiermedikamenten gestreckt – mit gravierenden Folgen für die Konsumenten. Mehr...

Der Gelähmte, der das Laufen neu lernte

Porträt Der Paraplegiker David Mzee erzählt, wie er dank eines Neurostimulators aus Lausanne wieder erste Schritte machen konnte. Und dass sich Leute von überall auf der Welt für ihn freuten. Mehr...

Mit dieser Technik lernte David Mzee wieder gehen

Video Der Paraplegiker machte im Rahmen einer neuen ETH-Therapie nach nur fünf Tagen erste Schritte. So funktioniert die Methode. Mehr...

Lauf, David, lauf! 

Dank einer an der ETH Lausanne entwickelten neuen Therapie – einer Kombination von Elektrostimulation und Training – können Langzeitgelähmte wieder erste Schritte machen. Mehr...

Der Zootier-Manager

Porträt Hans Schmid führte im Zoo Zürich Futterautomaten mit Zeitschaltuhr ein, um Verhaltensstörungen zu bekämpfen. Davon profitiert nun der ehemalige Zirkusbär Napa.    Mehr...

Blutrünstige Virenschleuder

SonntagsZeitung In Südeuropa tötete das von Mücken übertragene West-Nil-Virus diesen Sommer 71 Menschen. Hunderte sind erkrankt. Mehr...

Sind Kuhglocken Tierquälerei?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Ein moralisches Dilemma

Kommentar Hat der Mensch das Recht, Tiere für Forschungszwecke zu töten? Mehr...

Ein Zoo sollte uns keine Tier‑Idylle vorgaukeln

Analyse So schrecklich und aufwühlend die Szene im Berner Tierpark auch war: Ein Bär im Zoo bleibt ein Wildtier. Mehr...

Die andere Jane
Als Kind wollte Jane Goodall immer so leben wie Tarzan. Mit 26 Jahren realisierte sie den Traum und revolutionierte die Primatenforschung. Heute ist die ...

Abenteuer Weltall
Claude Nicollier ist der einzige Schweizer, der im All war. Der ehemalige Astronaut unterrichtet heute an der ETH Lausanne und gibt sein Wissen und seine ...


Die Ärmsten der Armen
Kambodscha ist eines der ärmsten Länder der Welt. Trotz der tragischen Vergangenheit scheinen die Menschen ein unbeugsames Naturell zu haben und lassen ...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!