Zum Hauptinhalt springen

Diese Beizen zeigen das SpielStadt verbietet Freinacht bei YB-Meistertitel

Die Young Boys können am Sonntag Meister werden. Zwar verbietet die Stadt wegen Corona eine generelle Freinacht, sie stellt andere Optionen in Aussicht.

Letztes Jahr bewilligte die Stadt sogar zwei Freinächte, das verhindert 2020 das Coronavirus. (Bild vom Mai 2019)
Letztes Jahr bewilligte die Stadt sogar zwei Freinächte, das verhindert 2020 das Coronavirus. (Bild vom Mai 2019)
Foto: Christian Pfander

Die Feierlichkeiten geniessen bis heute Kult-Status. Im April vor zwei Jahren gewannen die Berner Young Boys zum ersten Mal seit 32 Jahren die Schweizer Fussballmeisterschaft. Am Sonntag könnte es nun zum dritten Mal in Folge soweit sein. Das Spiel gegen den FC Luzern kann YB jene Punkte einbringen, die es braucht, um die Verfolger entscheidend zu distanzieren.

Dennoch wird es in der Stadt Bern zwischen Sonntag und Montag keine Freinacht geben. Dies teilt die Stadt am Freitag mit. Es sei zwar verständlich, dass ein Meistertitel die Bernerinnen und Berner in Festlaune versetze, schreibt die Regierung, trotzdem werde aus aktuellen Gründen keine generelle Freinacht für die ganze Stadt bewilligt.

Stadt ruft zu Solidarität auf

Es gibt jedoch Hoffnung für die feierwütigen YB-Fans. Wie die Stadt weiterschreibt, hätten laut Gastgewerbegesetz alle Restaurationsbetriebe bereits heute die Möglichkeit, für ein freiwählbares Datum für ihren Innenraum eine Überzeitbewilligung bis 3.30 Uhr einzuholen. Diese Bewilligung kann auch für den Fall des Meistertitels am Sonntag eingesetzt werden. Und: Einige Bars verfügen sowieso schon über eine
generelle Überzeitbewilligung.

Bereits heute haben aufgrund der Corona-Situation und den begrenzten Besucherzahlen im Stadion die Gastgewerbebetriebe in der Stadt Bern die Möglichkeit, die YB-Spiele auf Bildschirmen in bewilligten Aussenbestuhlungsflächen zu zeigen. Dabei müssen sie aber ebenfalls darum besorgt sein, dass die geltenden Vorgaben des Bundes und des Kantons Bern eingehalten werden.

Diese Beizen und Public Viewings zeigen das Spiel

  • Die Fussballbar Goal an der Junkerngasse
  • Das YB-Restaurant Eleven direkt beim Wankdorf-Stadion
  • Die Sportbar Bärn beim Dählhölzli
  • Public Viewing auf dem Viehmarktplatz in Langnau
  • Das Halbzeit im Breitenrainquartier
  • The Old City Irish Pub an der Kramgasse

Zu guter letzt ruft die Stadt zur Eigenverantwortung auf. Sie zähle auf die Solidarität und das Verantwortungsbewusstsein der Fans. «Es ist wichtig, dass die Feierlichkeiten in einem kleineren Rahmen stattfinden und die Fangruppen auf eine grössere Ansammlung verzichten.»

Das braucht es, damit YB Meister wird

Am kommenden Sonntag um 16 Uhr trifft YB zuhause auf den FC Luzern. Rechnerisch ist es möglich, dass sich die Young Boys dann vorzeitig den Schweizermeistertitel sichern. Dies ist dann der Fall, wenn der FC St. Gallen am Samstag in Zürich nicht gewinnt und die Berner im Heimspiel siegen.

So war es die letzten beiden Jahre

Sichert sich YB dieses Jahr den Meistertitel, ist es der dritte in Folge. 2018 bewilligte die Stadt Bern eine Freinacht bereits am Tag, an dem YB den Meistertitel holte. Das war Ende April. Ebenfalls eine Freinacht gab es nach der offiziellen Meisterfeier am Pfingstsonntag 2018. Auch 2019 wurden gemäss diesem Schema zwei Freinächte bewilligt.

ber/SDA