Zum Hauptinhalt springen

Zehnkampf-Weltrekordler Eaton weit voraus

Ashton Eaton stürmt bei den Olympischen Spielen Zehnkampf-Gold entgegen. Mit 4661 Punkten bleibt er nur um 67 Zähler unter dem Halbzeitergebnis bei seinem Weltrekord im Juni in Eugene (USA).

Der 24-Jährige liegt zur Halbzeit 220 Punkte vor dem Zweiten Trey Hardee (USA/4441) in Führung. Dritter ist derzeit der Kanadier Damian Warner (4386). Der tschechische Olympiasieger von 2004 und Ex-Weltrekordler Roman Sebrle (38) gab den Wettkampf schon nach der ersten Disziplin, den 100 m, auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch