Zum Hauptinhalt springen

Yverdon mit deutlichem Auswärtssieg

Herbe Niederlage für Locarno: Die Tessiner verloren im Freitagsspiel der Challenge League gegen Yverdon gleich 2:6.

Zu Beginn des Spiels dominierte noch das Heimteam, wenn auch nicht im Strafraum. Gourmi schoss in der 17. Minute das 2:1 für die Gäste.

Yverdons 3:1 durch Zari demoralisierte Locarno jedoch endgültig. Und die technisch versierten Romands liessen nicht nach. Meoli machte mit seinem fünften Saisontreffer per Foulpenalty in der Nachspielzeit (93.) das Debakel für Locarno perfekt.

Locarno - Yverdon 2:6 (1:3).

Lido. - 590 Zuschauer. - SR Carrel. - Tore: 10. Meoli 0:1. 15. Milani 1:1. 17. Gourmi 1:2. 30. Zari 1:3. 49. Gourmi 1:4. 52. Kwiek 1:5. 85. Rossini 2:5. 93. Meoli (Foulpenalty) 2:6. - Bemerkungen: 15. Kopfball an die Latte von Senger (Locarno). 59. Freistoss an die Latte von Biscotte (Locarno). 84. Pfostenschuss Büchel (Yverdon).

Rangliste: 1. Lugano 4/9. 2. Winterthur 4/8 (10:4). 3. Thun 4/8 (9:6). 4. Yverdon 5/8. 5. Vaduz 4/7. 6. Wohlen 4/6 (9:8). 7. Locarno 5/6. 8. Kriens 4/5 (6:4). 9. Servette 4/5 (7:7). 10. Wil 4/5 (6:6). 11. Lausanne-Sport 4/5 (4:7). 12. Biel 4/4 (4:5). 13. Schaffhausen 4/4 (5:8). 14. Le Mont 4/4 (7:11). 15. Gossau 4/2. 16. Stade Nyonnais 4/1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch