Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Janka verpasst Podest um drei Hundertstel

Norwegischer Doppelsieg: Kjetil Jansrud gewinnt den Super-G in Val d'Isère vor Landsmann Aksel Lund Svindal.
Gelungenes Comeback: Aksel Lund Svindal meldet sich eindrucksvoll zurück.
Fährt unter die besten zehn: Beat Feuz überzeugt ebenfalls und holt sich den sechsten Schlussplatz.
1 / 4

Janka hält lange mit

Toller Auftritt von Feuz

Gelungenes Comeback

SDA/fsc