Zum Hauptinhalt springen

«Ich war noch nicht bereit»

Sanna Lüdi wird das Pech nicht los. Die Oberaargauerin wäre gerne in den Weltcup zurückgekehrt, muss aber nach neuerlichem Kreuzbandriss pausieren.

Zurück zum Start. Sanna Lüdi muss nach einer Knieverletzung erneut ­pausieren.
Zurück zum Start. Sanna Lüdi muss nach einer Knieverletzung erneut ­pausieren.
zvg

Heute gastiert der Skicrossweltcup in Arosa, Sanna Lüdi, die beste Bernerin, wird aber nur Zuschauerin sein. «Irgendwo werde ich mir das Rennen anschauen und mit meinen Teamkollegen mitfiebern», erzählt sie. Während die anderen um Weltcuppunkte kämpfen, wartet die 30-Jährige auf ihren Operationstermin. Vor einer Woche verletzte sie sich in Südkorea am Knie, mittlerweile steht fest, dass das Kreuzband im linken Knie gerissen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.