Zum Hauptinhalt springen

Zurück im Geschäft

Eine schmerzhafte Schambeinentzündung setzte Christian Stucki während mehrerer Wochen ausser Gefecht. Nun will sich der Seeländer Hüne an seine Topform herantasten – auch am Sonntag am Schwarzsee-Schwinget.

Christian Stucki strebt in Plaffeien am Sonntag den Kranzgewinn an. Zuletzt lief es ihm am Schwarzsee-Schwinget nicht nach Wunsch.
Christian Stucki strebt in Plaffeien am Sonntag den Kranzgewinn an. Zuletzt lief es ihm am Schwarzsee-Schwinget nicht nach Wunsch.
Andreas Blatter

Unentdeckt bleiben geht in seinem Fall schlecht. Christian Stucki sitzt in einem Lysser Bistro, nippt an einer Cola, spricht über sein am letzten Sonntag am Südwestschweizer Teilverbandsfest erfolgtes Comeback.

Irgendwann setzt sich ein Gast an den Tisch, erkundigt sich nach Stuckis Befinden. Kurze Zeit später spricht ihn eine Passantin an, «Dir sit doch dr Herr Stucki, oder?». In einem Heftli habe sie einen Bericht über seine Familie gelesen. «Wie geits dä Buebe?» Stucki ist freundlich, gibt Auskunft. «Das gehört halt dazu», meint er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.