Wenger siegt am Ballenberg, und die Jungen mischen mit

Hofstetten

Bei bestem Wetter ist der Start der Oberländer Schwinger in die Freiluftsaison geglückt. Verdienter Sieger am Ballenberg war Kilian Wenger.

Im Schlussgang bezwingt Kilian Wenger (blaues Hemd) den Hasliberger Kilian von Weissenfluh.

(Bild: pd)

Der König von 2010 wurde seiner Favoritenrolle gerecht: Kilian Wenger setzte sich beim Ballenbergschwinget durch. Im Schlussgang bezwang er in der dritten ­Minute den stark schwingenden Kilian von Weissenfluh mit Kurz und anschliessendem Überdrücken am Boden. Mit Siegen gegen Fritz Ramseier, Stefan von Büren und Michael Wiget zeigte Wenger, dass er nichts von seiner alten Stärke eingebüsst hat. Im vierten Gang musste er die Punkte mit seinem späteren Schlussganggegner teilen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt