Zum Hauptinhalt springen

UBS verlängert mit «Weltklasse» und «Athletissima» bis 2014

Die Grossbank investiert aber nicht nur in die Spitzenleichtathletik, sondern auch in Nachwuchsprojekte des Verbandes.

Weltklasse-Direktor Patrick Magyar:«Die klassischen Hauptsponsoring-Modelle haben ausgedient.»
Weltklasse-Direktor Patrick Magyar:«Die klassischen Hauptsponsoring-Modelle haben ausgedient.»
Keystone

Der Lausanner Meetingdirektor konnte mit der guten Nachricht einfach nicht mehr zuwarten. Also verkündete Jacky Delapierre schon gestern an einer Pressekonferenz, die eigentlich zur Athletissima vom nächsten Donnerstag vorgesehen war, was erst heute hätte öffentlich werden sollen: Die UBS wird massiv in die Schweizer Leichtathletik investieren, mit der sie als Hauptsponsorin der Athletissima (seit 1982) und Weltklasse Zürich (1981) seit fast drei Jahrzehnten verbunden ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.