Zum Hauptinhalt springen

Super-Bowl-Sieger schiesst sich in Nachtclub ins Bein

Plaxico Burress (31), Wide Receiver des Super-Bowl-Siegers New York Giants, hat sich in einem Nachtklub offenbar versehentlich selbst ins Bein geschossen.

Er konnte das Spital bereits einen Tag nach seiner Einlieferung wieder verlassen. Wie der Unfall zustande kam, wurde nicht bekannt. «Es könnte ein Fall für die Justiz werden, deswegen informieren wir nicht über die Details», teilten die New York Giants mit.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch