Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Staffel-Frauen sorgen für Exploit

Ein starkes Quartett: Marisa Lavanchy, Lea und Ellen Sprunger sowie Mujinga Kambundji (v. l.) sorgen an der Athletissima für einen neuen Rekord über die 4 mal 100 Meter. 42,94 Sekunden sind eine Klasse-Zeit für die Schweizerinnen, die sich berechtigte Hoffnungen auf die EM in Zürich machen dürfen.
Zuvor hat die Bernerin Kambundji über die 100 Meter knapp den nationalen Rekord verpasst.
Auch der Hochsprung-Wettbewerb ist Klasse. Sieger Bogdan Bondarenko (2,40 m) scheitert allerdings auf der Weltrekordhöhe von 2,46 Meter.
1 / 7

Hussein verpasst sein Ziel

Starker Auftritte von Gatlin und James

Siegesserien halten an

si/fal